Di­a­show­ein­trä­ge - Such­sei­te für die Such­ma­schin­e der Home­page:

siehe unter Bayern/Harz oder klicke auf:    Diashow “Schierke - Harzreise 2005“

Alle unten aufgeführten Sätze sind in der oben genannten Diashow ersichtlich:

  1. Blick von uns'rer Terrasse
  2. Unser Grillofen ...
  3. Der 'Gipfel' an uns'rer Terrasse ...
  4. Ein altes FDGB-Ferienheim in Unterschierke
  5. Unser Quartier (Haus Hirschwechsel)
  6. Unsere Terrasse (Haus Hirschwechsel Haus B)
  7. Unsere Unterkunft komplett ... (in Unterschierke)
  8. Blick zum Hirschwechsel ...
  9. Unsere gegenüberliegende Seite, von der Terrasse aus gesehen.
  10. Lieselotte in Gedanken ...
  11. Ich auch ...
  12. Unsere Küche ...
  13. Wohnstube mit Esstisch ...
  14. Unsere Sitzgelegenheiten mit den Türen zu den beiden Schlafzimmern.
  15. Unsere Stube mit Esstisch und Küchenbeginn.
  16. Dieses Schlafzimmer ist für unsere Gäste.
  17. Unser Schlafzimmer ...

  18. Unsere Toilette mit Dusche (links nicht im Bild nicht sichtbar).
  19. Das Waschbecken ...
  20. Waschhbecken von der Dusche aus gesehen ...
  21. Unterschierke mit der Kalten-Bode und Brücke.
  22. Hier haben wir Mittag gespeist (nur 5 Minuten Fußweg von uns aus).
  23. Lieselotte auf der Bodebrücke
  24. Die alte Schmiede ... (heute ist es eine kleine Kunsttöpferei)
  25. Und wie gesagt, Hexen überall ...

  26. Veronica fruticans oder Felsen-Ehrenpreis (auf dem Brocken-Plateau aufgenommen).
  27. Die Kirche in Oberschierke.

  28. Die wunderschöne Apotheke in Oberschierke.
  29. Eine Wildrosenblühte an der Botanischen-Parkanlage in Oberschierke.
  30. Ein kleiner Teil der Botanische-Parkanlage in Oberschierke.

  31. Wunderschöne Häuser ... (Oberschierke)
  32. In diesem ehemaligen FDGB-Ferienheim in Oberschierke waren wir 1970.
  33. Blick von Oberschierke zum Wurmberg.
  34. Der Wurmberg. Vor der Wende gehörte er zur alten BRD.
  35. Und wieder eine Hexe ...
  36. Blick von Oberschierke nach Unterschierke.

  37. Die Sommerrodelbahn in Oberschierke.
  38. Unsere Fahrt von Drei-Annen-Hohne mit der Brockenbahn zum Brocken.
  39. Unser Abfahrtsbahnhof ...

  40. Und das bin ich im Zug ...
  41. Unsere Auto haben wir vorher hier an der Bahnanlage abgestellt.
  42. Die Brockenbahn unter Dampf...
  43. Das Brockengebiet beginnt ...

  44. Das Brocken-Plateau kommt in Sicht ...
  45. Der Wetterturm von Wetterdienst Kachelmann ...
  46. Blick vom Brocken nach Wernigerode ... (wir hatten einen ausgezeichneten Weitblick).
  47. Der Brocken und seine Gebäude ...

  48. Auch Goethe war am 10. Dezember 1777 hier oben ...
  49. Der Selbsbedienungsbereich - sehr gute und preiswerte Speisen ...
  50. Blick zum Brockenbahnhof, noch im März war er bis zum Dach eingeschneit.

  51. Auch der Dichter Heinrich Heine war öffters hier oben ...
  52. Das Brockenhotel usw. ...

  53. Blick vom Brocken zum Wurmberg bei Schierke und Braunlage ...

  54. Das Plateau mit eingelassenen Städtenamen-Tafeln und deren Entfernung in km.
  55. Der Kleine-Brocken mit seinen Sendeanlagen ...
  56. Die höchste Erhebung des Brockens (1142 m über NN).
  57. Der Brockenbahnhof ...
  58. Unser Zug in Richtung Drei-Annen-Hohne fährt gerade ein ... (Abfahrt 16.03 Uhr).
  59. Unsere Terrasse nachts gegen 1 Uhr mit unserem ständigen Besuchern - Waschbären.
  60. Uns schon wieder eine Hexe - auf der Fahrt nach Königshütte. 1958 war ich mal hier.

  61. Unser Auto ...
  62. Und immer wieder wunderschöne Wildblumen auf den zahlreichen Wiesen ...
  63. Unsere Unterkunft von der Rückseite gesehen ...



  64. Ein kleiner angelegter Teich gehörte ebenfalls dazu ...
  65. Unser direktes Haus von der Rückseite ...


  66. So schön ist zu dieser Jahreszeit die Kalte-Bode in Unterschierke.
  67. Leider durften wir in der Tropfsteinhöhle nicht fotografieren, leider ...
  68. Links neben dem Eingang zur Baumannshöhle.
  69. Der Höhlenausgang in etwas höher gelegener Lage ...
  70. Blick vom Höhlenausgang zu einem Teil des Ortes Rübeland ...
  71. Und wieder eine Blume direkt neben dem Höhlenausgang ...
  72. Sicherungsmaßnahmen über der Zufahrt zur Hermannshöhle, ist seit Okt. 2004 gesperrt.